europe@matrikonopc.com Read More
 
 
  Überblick
  OPC Event Management
  OPC Archivierung und Analyse
  Kostenlose OPC Lösungen
  OPC Daten Management
  Geräte zur Datenkonnektivität
  OPC Datensicherheit
  OPC UA
  OPC Server
  OPC Lösungen und Architekturen
  Bestellangaben
  Downloads
MatrikonOPC Driver Search
Einfach auf den unten stehenden Knopf drücken um mit der Suche zu beginnen.
MatrikonOPC Driver Search

GE Turbines OPC Server Suite

Einfache Integration von Steuerungssystemen für GE-Turbinen mit Prozessleitsystemen und Prozessdatenarchiven



  Download  

Bei der GE Turbine OPC Server Suite von MatrikonOPC handelt es sich um standardisierte Software die die sichere und zuverlässige Integration mit Steuerungssystemen für GE-Turbinen gewährleistet. Mit den GE Turbine OPC-Servern sind Nutzer in der Lage  
Weitere Infos:
 Architektur Diagramm
 Technische Details
mit einer vielzahl von GE-Turbinen-Steuerungen, wie beispielsweise Mark V, Mark VI, Mark V LM, Mark V B, etc. zu kommunizieren.

Somit sind Sie ab sofort nicht mehr nur auf MODBUS als bevorzugte Kommunikationsmethode fürt GE-Turbinen-Steuerungen angewiesen. Die GE Turbine OPC Server Suite bietet den einfachsten Weg zur Lieferung schneller Ethernet-Kommunikation, Redundanz, Alarmen und Abläufen (Sequence Of Events – SOE) – für jedes OPC-fähige Prozessleitsystem (PLS) oder Prozessdatenarchiv.

Die GE Turbine OPC Server Suite nutzt eine Ethernet/TCP-IP-Verbindung zum leistungsstarken bidirektionalen Datentransfer, somit wird es möglich ein hohes Datenvolumen mit einer sekündlichen Update-Rate zu transferieren. Die GE Turbine OPC Server Suite beinhaltet GE Alarme und Events (inkl. SOE) für eine zentralisierte Überwachung und ein effektive Fehlersuche mit einer Genauigkeit von Millisekunden des Zeitstempels.

Folgende OPC-Server sind in der Suite enthalten:


Unterstützte
Schnittstellen
MarkV Direct MarkV GSM MarkVI Direct MarkVI GSM MarkVI GSM V3 MarkVIe Direct Mark VIe GSM V3
DA Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
A&E Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja
Alarm Bestätigungen Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein

Funktionen und Anwendungen:

  • Direkte Kommunikation mit der GE-Mark-Turbinen-Steuerungen – eine iBOX oder GSM wird nicht mehr benötigt, somit wird die Migration zu modernen HMIs oder Archiven vereinfacht
  • Ermöglicht das Importieren von Steuerungsinformationen vom TCI PC Konfigurationsfile
  • Automatische Konfiguration des OPC-Servers und der Tag-Listen unter Nutzung des TCI PC Konfigurationsfiles
  • Abbildung des gesamten Anlagenprozesses in einem Bildschirm
  • Schnelle Ethernet-Kommunikation für verbesserten Datendurchsatz
  • Alarm & Event Konsolidierung der Turbine (inkl. SOE) am PLS zur zentralisierten Verwaltung und Fehlersuche
  • Hohe Verfügbarkeit durch Redundanz und mehrere Ebenen
  • Bidirektionale Kommunikation mit Unterstützung von Steuerbefehlen z.B. Bedienungstasten / Sollwerte des PLSs
  • Diagnose des GE Turbine OPC Server-Kommunikationsstatus im PLS
  • Anwenderfreundliches Konfigurationswerkzeug
  • Aufzeichnung der Fehlersuche

MatrikonOPC Garantiert industrielle Stärke
Wir von MatrikonOPC stehen hinter unseren Lösungen. Im Kaufpreis unserer Produkte ist das Update auf die aktuellste Softwareversion des jeweiligen Produkts, die 24/7 Nutzung unseres Weltklasse-Supports durch weltweit verteilte Experten und vieles mehr für 1 Jahr enthalten. Wir sind für Sie dar oder Sie bekommen Ihr Geld zurück!

Benötigen Sie Support für unterschiedliche Protokolle über einen einzigen OPC Server? Hier erfahren Sie mehr über den MatrikonOPC Universal Connectivity Server.

MatrikonOPC GE Turbines OPC Server

Alarm & Event Integration:
Alarme von Turbinen können remote von der Konsole des PLS gemeldet werden. Jedes PLS mit einem A&E-Client ist in der Lage, unter Nutzung der GE Turbine OPC Server Suite, Turbinen-Alarme zu integrieren.

Die Überprüfung der Abläufe (Sequence of Events – SOE) spielt eine entscheidend Rolle für Kraftwerke, besonders bei der Fehlersuche in „Turbine Trip“-Situationen.Die GE Turbine OPC Server erfassen SOE mit einer Rate von Millisekunden und führen diese mit den SOE des PLS zusammen, ohne Verluste oder eine Modifikation der Zeitstempel-Exaktheit. Im Gegensatz zu herkömmlichen MODBUS-Lösungen erspart die GE Turbine OPC Server Suite zusätzliche Investitionen in seperate SOE I/O Racks.

Weitere Alarm Funktionen:

  • Ein- und Ausschalten bestimmter Alarme anhand von OPC-Kontrollelementen
  • Alarminformationen können anhand von OPC DA-Elementen abgefragt werden
  • Unterstützung von Prozessen, Alarm-Diagnose und logischen Events über OPC A&E
  • Turbinen-Alarm-Quittierung

Turbinen Intergrationsparameter

  • Ansteuerung und Synchronisation der Turbine (Supervisory Control)
  • Alle Themperatueren (Lager, Abluft, Generatoren, etc.)
  • Trip Status, Überdrehzahlschutz etc.
  • Hilfsgerätestatus (Abluftgebläse, Kühlwasserpumpen, etc.)
  • Erschütterungsstatus
  • Zähler & Zeitrelais
  • Feuerüberwachung
  • Fuel Stoke Reference (FSR)

OPC Third Certified Die GE Turbine OPC Server Suite von MatrikonOPC ist von der OPC Foundation zertifiziert!
Die OPC-Zertifizierung ist ein Prozess, der sicherstellt, dass entsprechende Anwendungen die von der OPC Foundation definierten Standards erfüllen. Für eine OPC-Zertifizierung sind umfangreiche Tests erforderlich, um echte Interoperabilität sicherzustellen. Die OPC-Zertifizierung bedeutet, dass die Interoperabilität mit Systemen unterschiedlicher Anbieter garantiert ist. Wenn Ihre OPC-Produkte nicht zertifiziert sind, müssen Sie Ihren Anbieter fragen, welche Art von Garantien er bietet.







 
 

© 2017 Honeywell International Inc.
Heim | Suchen | Site Map | AGB | Impressum | Kontakt